Schneiderei

Eine externe Schneiderin nimmt die vom Betreuungsdienst vorbereiteten Wäschestücke mit und bringt diese 14-tägig nach deren Reparatur zurück. Besonders die alten Menschen schätzen diesen Dienst besonders, weil liebgewonnene Kleidungsstücke (nach dem Flicken, Verändern) wieder getragen werden können. Auch für hausinterne Schneiderarbeiten (z.B. individuelles Stofftuch für Klavierabdeckung schneidern) ist dieser Service eine wertvolle Hilfe. Die Abrechnung der Bewohner erfolgt vorwiegend über das Depotkonto.

Zum Seitenanfang